Erste Tram von Peugeot und Alstom verbindet Frankreich und Deutschland

Der reguläre Tram-Betrieb beginnt am Samstag - zunächst nur bis zum Kehler Bahnhof, der direkt hinter der Europabrücke liegt.

Schnelle Leichter von Miami kamen in Havanna an

Die Wasserfahrzeuge mit 90 Besatzungsmitglieder begannen um 10:30 Uhr in die Höhe der Boje von der Beschilderung Morro anzukommen, in Havannas Bucht, und nachdem sie sich gruppierten, defilierten sie innerhalb der Reede und an dem Küstengebiet nach der Marine Hemingway im Westen.

Die Wasserfahrzeuge mit 90 Besatzungsmitglieder begannen um 10:30 Uhr in die Höhe der Boje von der Beschilderung Morro anzukommen, in Havannas Bucht, und nachdem sie sich gruppierten, defilierten sie innerhalb der Reede und an dem Küstengebiet nach der Marine Hemingway im Westen.

Hurrikan ?Gonzalo?trifft Luftverkehr in Bermuda

Hurrikan “Gonzalo”hat die Kategorie 4 auf der Saffir-Simpson-Hurrikan-Skala erreicht und ist damit der erste Wirbelsturm der Kategorie 4 im Atlantik seit dem 2. Oktober 2011 (Hurrikan Ophelia). Der gewaltige Orkan erreicht Windgeschwindigkeiten von bis zu 257 km/h und hat auf seinem Weg durch die Karibik Puerto Rico und Hispaniola (Dominikanische Republik/Haiti) weitgehend verschont. Auf St. Martin wurde eine Person getötet, zwei Menschen werden auf St. Barths vermisst. Die Behörden von Antigua melden zwölf Verletzte.

Mexikos wird neue Flughafen bauen

Mexikos Hauptstadtflughafenplatzt aus allen Nähten. Ein neuer Airport soll das Land nun zu einem wichtigen Drehkreuz der weltweiten Luftfahrt machen. Der Entwurf für das Megaprojekt stammt von dem britischen Star-Architekten Norman Foster.

Sao Paulo weihte neues Flughafen-Terminal f?r die WM ein

Der Internationale Flughafen Guarulhos von Sao Paulo, einer der verkehrsreichsten in Amerika, der nach einer Studie von Amadeus zusammen mit Rio de Janeiro eine der zehn verkehrsreichsten Flugrouten der Welt bildet,  eröffnete am Sonntag ein neues Terminal, das zunächst auf die Abfertigung der erhöhten Passagierzahlen während der Weltmeisterschaft gerichtet ist.

Muss ein Flugzeug zur Landung einen anderen Flughafen ansteuern, erreichen die Passagiere mit hoher Wahrscheinlichkeit ihr Ziel verspätet. Sie können eine Ausgleichszahlung verlangen.

Das starke Wachstum bei der Passagiernachfrage im internationalen Luftverkehr hat sich im September 2013 fortgesetzt. Das ist das Ergebnis der aktuellen Verkehrszahlen, welche die International Air Transport Association (IATA) am Donnerstag vorgestellt hat. Danach ist die Nachfrage im Passagierverkehr im September 2013 verglichen mit dem Vorjahresmonat weltweit um 5,5 Prozent gestiegen. Gleichzeitig sind die Kapazitäten um 5,3 Prozent gewachsen.
Tony Tyler, Director General und CEO der IATA: „Das starke Wachstum der vergangenen Monate und das Plus bei der Nachfrage im September lassen darauf schließen, dass die Nachfrage nach Flugreisen zum Jahresende hin weiter steigen dürfte.“

Back to top
The website encountered an unexpected error. Please try again later.