Melia er?ffnet in Varadero ein Hotel neben einem der gr??ten Jachth?fen der Karibik


Das Meliá Marina Varadero mit einem Tourismushafen, der mit 1.200 Liegeplätzen für Jachten zu den größten in der Karibik gehören wird, hat im Urlaubsort Varadero den Betrieb aufgenommen. In dieser Destination begann vor 23 Jahren der Werdegang der spanischen Hotelkette in der Hotelbranche Kubas.

Mit Fünf Sterne Kategorie und unter der Modalität All Inclusive, verfügt das Meliá Marina Varadero über 423 Zimmer, darunter 88 Suiten sowie 126 Ferienwohnungen.

Die Einrichtung, die zuvor den Vertretern der Presse und des Tourismussektors, die im Monat Mai an FITCuba 2013 teilnahmen, vorgestellt worden war, öffnete ihre Türen mit einer Belegung von 198 Zimmern und 517 Touristen, die alle aus Kuba stammen. Bis zum 31. August hat es bestätigte Reservationen für etwa dreitausend Kunden, berichteten Quellen der Einrichtung im Gespräch mit Prensa Latina.

Das Hotel ist die Nummer 26 von Meliá Hotels International in Kuba, das für 2016 die Eröffnung eines weiteren in Trinidad vorsieht.

Don't Miss

Dominicana, unter den besten karibischen Gegenden nach National Geographic
55 Views
Zypern, Sieger von Habanos World Challenge
63 Views
?ber 30 Unternehmen werden D.Republik auf der ITB f?rdern
59 Views
Kuba in der ITB 2018
48 Views
55 Views

Dominicana befindet sich heute unter den 24 besten Orte der Karibik, trotzdem es den Schlag des Hurrikans María im vergangenen September erlitt, laut der spezialisierten Zeitschrift National Geographic.

63 Views

Bei einem authentischen Zweikampf spielten das Team aus Zypern (Raffi Der Garapetian y Alexis Tselepis) und aus Kuba (Mayli Mostaza und Daylin López) die Hauptrolle, während dem Großfinale  von Habanos World Challenge, neuartige Initiative in der Geschichte des Festivals.

59 Views

48 Views

Kuba nimmt an der 51 Ausgabe der Internationalen Tourismusbörse (ITB 2018) teil, die bis den 11. März in Berlin gefeiert wird.

40 Views

?Der Tourismus aus Deutschland geht jentseits von der Sonnen-Bademodalit?t; sie sind gierige Empf?nger nach unserer Natur, Kulturerbe und Geschichte, was sie mit ihren Rundfahrten durch die Insel verbinden.?

Back to top
The website encountered an unexpected error. Please try again later.