Meli? er?ffnet Hotels in Varadero und Inseln im Norden von Kuba nach dem Hurrikan Irma wieder

Die spanische Gruppe Meliá gab bekannt, dass sie elf Hotels in Kuba ab 15. Oktober wieder eröffnet, zwei von denen in Varadero und die anderen auf den flachen Inseln im Nordem von Kuba, verwüstete Zonen von dem Hurrikan Irma, der zehn Toten und ernsthafte Schäden auf dem karibischen Land hinterließ.

Das Unternehmen mit Sitz in Mallorca betonte, dass dank „der Zusammenarbeit mit den Behörden des kubanischen Tourismus“ es möglich war, „in einem kurzen Zeitraum die Hotelanlagen fertig zu haben“.

Auch sagte sie, dass „angesichts der Hauptsaison sie erneuerte Produkten“ anbieten werden, da sie in den Anlagen während der Schließung Verbesserungen gemacht haben.

Die ersten, die Dienste wieder aufnehmen, waren Meliá Península Varadero und Paradisus Varadero, am 15. Oktober.

Dann folgen, auf Cayo Santa María (Provinz Villa Clara), die Hotels Meliá Cayo Santa María und Meliá Las Dunas, am 1. November, während das Hotel Meliá Buenavista und das Sol Cayo Santa María werden am 15. November wieder eröffnen.

Auf der Inselgruppe von Jardines del Rey, wo Irma als Hurrikan von Kategorie 5 –die Höchste auf der Skala Saffir-Simpson- eintrat, wird das Sol Cayo Coco am 17. Oktober wieder eröffnen, und drei Tage später das Meliá Cayo Guillermo.

Das Meliá Jardines del Rey wird seine Dienste am 1. November wieder anfangen, und ihr werden das Meliá Cayo Coco , am 4. November, und das Sol Cayo Guillermo, am 15. November, vorhergehen.

Zwischen dem vergangenen 8 und 10. September verwüstete der Hurrikan Irma das kubanische Küstengebiet von Ost nach Westen, wo er 13 von den 15 Provinzen der Insel schädigte, und 10 Toten und zahlreiche Schäden in Wohnungen, Infrastrukturen und Landwirtschaft hinterließ.

Mehr als 1,8 Personen wurden nach sicheren Orte evakuiert, unter denen  tausende Touristen, die den Sommerurlaub auf der Inselgruppe im Norden von dem Zentrum des Landes verbrachten, sie wurden in Trinidad (Süden) und Varadero platziert, etwa 150 Kilometer von Havanna, das auch von dem Hurrikan  geschädigt wurde.

Don't Miss

Dominicana, unter den besten karibischen Gegenden nach National Geographic
55 Views
Zypern, Sieger von Habanos World Challenge
63 Views
?ber 30 Unternehmen werden D.Republik auf der ITB f?rdern
59 Views
Kuba in der ITB 2018
48 Views
55 Views

Dominicana befindet sich heute unter den 24 besten Orte der Karibik, trotzdem es den Schlag des Hurrikans María im vergangenen September erlitt, laut der spezialisierten Zeitschrift National Geographic.

63 Views

Bei einem authentischen Zweikampf spielten das Team aus Zypern (Raffi Der Garapetian y Alexis Tselepis) und aus Kuba (Mayli Mostaza und Daylin López) die Hauptrolle, während dem Großfinale  von Habanos World Challenge, neuartige Initiative in der Geschichte des Festivals.

59 Views

48 Views

Kuba nimmt an der 51 Ausgabe der Internationalen Tourismusbörse (ITB 2018) teil, die bis den 11. März in Berlin gefeiert wird.

40 Views

?Der Tourismus aus Deutschland geht jentseits von der Sonnen-Bademodalit?t; sie sind gierige Empf?nger nach unserer Natur, Kulturerbe und Geschichte, was sie mit ihren Rundfahrten durch die Insel verbinden.?

Back to top
The website encountered an unexpected error. Please try again later.