Beste Flughafen in Lateinamerika und Karibik laut ACI

Der führende internationale Dachverband der FlughafenbetreiberAirports Council International” (ACI) hat die Ergebnisse von Passagierbefragungen an weltweit rund 270 Flughäfen ausgewertet und veröffentlicht. Insgesamt wurden 34 Punkte abgefragt, unter anderem in den Kategorien Check-in, Sicherheit, Anbindung, Flughafeneinrichtungen, Shopping-Möglichkeiten, Essen und Trinken.

Laut ACI sind die fünf besten Flughäfen in Lateinamerika und der Karibik: Guayaquil, Ecuador, Quito (Ecuador), Cancún (Mexiko), Nassau (Bahamas) und Santo Domingo in der Dominikanischen Republik. Bei den weltweit besten Airports nach Größe (zwei bis fünf Millionen Passagiere) belegt ebenfalls Guayaquil in Ecuador Platz eins. Der Flughafen in Cancún belegt in der Kategorie 15 bis 25 Millionen Passagiere Platz vier.

Der Flughafenterminalin Guayaquil erhält etwa 4,5 Millionen Passagiere pro Jahr und wird derzeit ausgebaut, um seine Kapazität auf 7 Mio. zu erhöhen. Darüber hinaus wird die Bau eines neuen Flughafen in Daular geplant.

Don't Miss

Dominicana, unter den besten karibischen Gegenden nach National Geographic
55 Views
Zypern, Sieger von Habanos World Challenge
63 Views
?ber 30 Unternehmen werden D.Republik auf der ITB f?rdern
59 Views
Kuba in der ITB 2018
48 Views
55 Views

Dominicana befindet sich heute unter den 24 besten Orte der Karibik, trotzdem es den Schlag des Hurrikans María im vergangenen September erlitt, laut der spezialisierten Zeitschrift National Geographic.

63 Views

Bei einem authentischen Zweikampf spielten das Team aus Zypern (Raffi Der Garapetian y Alexis Tselepis) und aus Kuba (Mayli Mostaza und Daylin López) die Hauptrolle, während dem Großfinale  von Habanos World Challenge, neuartige Initiative in der Geschichte des Festivals.

59 Views

48 Views

Kuba nimmt an der 51 Ausgabe der Internationalen Tourismusbörse (ITB 2018) teil, die bis den 11. März in Berlin gefeiert wird.

40 Views

?Der Tourismus aus Deutschland geht jentseits von der Sonnen-Bademodalit?t; sie sind gierige Empf?nger nach unserer Natur, Kulturerbe und Geschichte, was sie mit ihren Rundfahrten durch die Insel verbinden.?

Back to top